• info@gioia-sicilia.ch
  • info@gioia-sicilia.ch

Spaccatelle di Grano Duro 500g

Artikelnummer: 1710

Auf Lager

Beschreibung

Spaccatelle Rigate di Grano Duro 500g
Diese Teigwaren aus sizilianischem Hartweizengriess und Wasser werden im traditionellen Bronzeverfahren "al bronzo" in Handarbeit hergestellt. Der Produktionsprozess nimmt dabei eine viel längere Zeit in Anspruch als dies bei handelsüblicher Pasta der Fall ist. Durch die raue Oberfläche wird die Sauce besser aufgenommen. Weitere Informationen zur Produktion: Siehe unten.

Verwendung: Dank dem "Spalt" in der Mitte (namensgebend) nehmen die Spaccatelle die Sauce besonders gut auf. Spaccatelle ist eine typische Sorte aus Sizilien und im restlichen Italien weniger bekannt. Sie passen hervorragend zu Saucen mit Gemüse oder "alla Norma", aber auch zu Meeresfrüchten.

Hinweis: Die Zeitangabe auf der Verpackung gilt für "al dente", also bissfest. Je nach Vorliebe etwas länger kochen.

Rezepte: Ein paar Ideen findest du etwas weiter oben ("Produktdatenblatt", auf italienisch).

Mindestens haltbar bis: 18.08.2024

Zutaten: Hartweizengriess, Wasser

100g enthalten:
Energie: 355 kcal
Fett: 1.2 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0.2 g
Kohlenhydrate: 73 g
davon Zucker: 1 g
Ballaststoffe: 2.5 g
Eiweiss: 11 g
Salz: 0.01 g


Pastificio Milazzo
Die Firma Pastificio Milazzo wurde 1992 gegründet und befindet sich in San Cono, rund 80km von Catania entfernt. Vom Beginn weg war dem Gründer Rocco Milazzo die Qualität des Hartweizens (100% aus Sizilien) besonders wichtig. Die Teigwaren werden in Handarbeit im traditionellen Bronzeverfahren hergestellt, wobei der Teig durch spezielle Bronzeformen gedrückt wird. Die Oberfläche der Pasta wird rauer als bei der herkömmlichen Herstellung, wodurch die Pasta die Sauce besser aufnehmen kann. Da die Herstellung "al bronzo" einen höheren Druck verlangt, wird die Struktur der Pasta dichter. Das wiederum hilft dabei, die Pasta beim Kochen bissfest, also "al dente", zuzubereiten. Die Teigwaren werden bei 38 Grad langsam getrocknet (üblich: rund 100 Grad), was sich positiv auf die Qualität und den Geschmack auswirkt.